Produktinnovation

EXTE Rollladenkasten-Systeme jetzt mit gedämmten Führungsschienen

Wipperfürth. EXTE hat sein Konzept für Führungsschienen überarbeitet und bietet für seine Rollladenkasten-Systeme in den Revisionsarten außen und Raffstore jetzt spezielle Dämmkeile. Damit gelingt die perfekte Anbindung des kompletten Rollladen-kasten-Systems an Wärmedämmverbund-Systeme beim Einsatz von Mini- und Maxistäben.

Der RAL Leitfaden des ift Rosenheim sieht zur fachgerechten Montage von Fenstern mit Rollladenaufsatzkästen in der Bausituation mit einem Wärmedämmverbundsystem eine Überdämmung des Blendrahmens von 30 mm vor. Das neue Führungsschienen-Konzept von EXTE ermöglicht dies jetzt für Führungsschienen aus PVC und Aluminium. Denn diese lassen sich optional mit einem Dämmkeil ausstatten und erreichen eine optimale Anbindung im Wärmedämmverbund-System. Die Bauanschlussfuge wird dabei mit berücksichtigt.

Die Überdämmung des Blendrahmens ist in der PVC-Variante auch für Mini-Rollladenstäbe erhältlich. Die Alu-Schienen lassen sich wahlweise mit Bürsten oder Keder sowohl für Mini- als auch für Maxi-Stäbe ausstatten. Beide Varianten besitzen zudem eine Abdichtung zum Blendrahmen gegen Schlagregen. Nach DIN 4108 Beiblatt 2 sind für Führungsschienen ein Temperaturfaktor fRSi ≥ 0,70 und ein Psi-Wert ᴪ ≤ 0,08 W/(mK) vorgeschrieben. Diese Werte übertreffen die neuen EXTE Führungsschienen bei weitem und gewähren so zusätzliche Planungssicherheit.

Revisionsart innen und unten
Dank der geringen Breite der Rollladenlaufschiene RLS 35 x 51 (B x H in mm) liegt die Fassadendämmung 25 mm über dem Blendrahmen. Zusammen mit der Anschlussfuge von mindestens 10 mm wird so eine Gesamtüberdämmung von 35 mm erreicht.  Die Standard-Führungsschiene RLS 60 x 51 (B x H in mm) für die Revisionsart innen und unten wird mit dem Fenster außen bündig montiert. Die große Hohlkammer im hinteren Bereich sorgt dabei mit für hervorragende Dämmwerte.

Revisionsart außen erreicht maximale Ergebnisse
Die zweiteilige Führungsschiene RLS 60 x 86 (B x H in mm) für die außenliegende Revision wird ebenfalls mit dem Fenster außen bündig montiert. Im Standard hat das Adapterprofil eine große Kammer, die für sich alleine bereits den Isothermen-Verlauf verbessert. Für maximale Ergebnisse bietet sich der Einsatz eines Dämmkeils in der hinteren Kammer des Profils an. Diese Lösung ist perfekt für Rollladen- und Raffstore-Lösungen in Niedrigenergiehäusern.

 

Bei der Revisionsart innen unten sorgen die schmalen Führungs-schienen für einen perfekten Anschluss. Psi ψ 0,005, fRsi 0,82
Bei der Revisionsart innen unten sorgen die schmalen Führungs-schienen für einen perfekten Anschluss. Psi ψ 0,005, fRsi 0,82
[1,42 MiB]
Bei der Revisionsart außen erreichen die neuen Führungsschienen mit Dämmkeil maximale Ergebnisse. Psi ψ 0,001, fRsi 0,82
Bei der Revisionsart außen erreichen die neuen Führungsschienen mit Dämmkeil maximale Ergebnisse. Psi ψ 0,001, fRsi 0,82
[1,44 MiB]

Der Wipperfürther Hersteller EXTE ist Spezialist für Rollladenkasten-Systeme und Fensterzubehör. Als Partner der Bauwirtschaft beliefert EXTE Systemhäuser, Fensterhersteller und Konfektionäre. Das Unternehmen sieht sich als Preis- und Technologieführer, entwickelt und produziert alle Systeme und Werkzeuge selbst an drei Standorten in Deutschland.

Pressekontakt
Dr. Andreas Brandt
Hunsrückstraße 15
40822 Mettmann
Tel +49 173 7111715
office@brandt.net

Zurück